Mit Öl oder Strom den Innenraum erwärmen

Heizungen für das Zelt

Eine mobile Heizung für das Zelt ermöglicht es selbst bei extrem niedrigen Außentemperaturen, Veranstaltungen und Feiern in einem Zelt durchzuführen. Vor allem Ölheizungen kommen jedoch auch in vielen anderen Bereichen wie zum Beispiel auf Winterbaustellen und in Gewächshäusern zum Einsatz.

 

Heizung für das Zelt mit Öl

Ölheizungen eignen sich zur Beheizung und Belüftung von Zelt- und Messeveranstaltungen. Mit ihnen lassen sich außerdem Werkstätten bis hin zu kompletten handwerklichen Betrieben sowie Lagerhallen und Vorratsräume erwärmen. Auch eine punktuelle Beheizung eines Arbeitsbereichs im Freien oder die Verwendung auf einer Winterbaustelle ist möglich. Weitere Einsatzgebiete sind Gewächshäuser, Mastställe, Farmgebäude und Räume, in denen Getreide, Obst oder andere Lebensmittel getrocknet werden.

Bei unserer mit Öl betriebenen Heizung für das Zelt sorgen leistungsstarke Ventilatoren für eine hohe Luftleistung und Pressung. Diese Geräte können wir Ihnen in der Ausführung mit Thermostat oder mit einem Ein-/Ausschalter anbieten. Beide Varianten liefern wir Ihnen mit einem Luftschlauch, der eine Länge von etwa sieben Metern hat, einem Abgasrohr und einem Tank mit einem Fassungsvermögen von 700 beziehungsweise 1000 Litern. Bei Bedarf können Sie bei uns außerdem Schlauchverlängerungen mit einer Länge von circa sieben Metern hinzubestellen.

Heizcontainer

Einfach und unkompliziert

Unsere Ölheizungen sind außerdem in Containern für die Zelt- und Gebäudebeheizung mit Heizungsschläuchen erhältlich. Bei diesen Heizcontainern der Marke Hylo erfolgt die Ölbetankung von außen. Der Tank hat ein Fassungsvermögen von 700 beziehungsweise 990 Litern. Er ist doppelwandig ausgeführt, besitzt eine Außenhülle aus Aluminiumblech und ist innen mit PVC ausgekleidet. Das Öl steht in einer separaten Auffangwanne. Sie ist mit einem Endabschalter versehen, der bei einem Austritt von Öl die Heizung abschaltet. Die Abgase werden durch ein Stahlblechrohr mit einem Durchmesser von 200 Millimetern seitlich nach oben ins Freie geleitet.

Je nach Größe des Zelts und der Jahreszeit, in der Ihre Veranstaltung stattfinden soll, bekommen Sie bei uns Ölheizungen in geeigneten Leistungsklassen zwischen 21 und 170 kW. Letztere haben eine Luftleistung von circa 11.000 Kubikmeter pro Stunde. Der Verbrauch an Heizöl liegt bei einem Ölheizgerät mit einer Leistung von 120 kW im Vollbetrieb bei etwa 13 Litern pro Stunde. Solch eine mobile Heizung für das Zelt erhöht die Temperatur um circa 65 °C und hat eine Luftleistung von 9000 Kubikmetern pro Stunde. Das Gewicht der Zeltheizungen beträgt bei einem kleineren Modell mit einer Leistung von 25 kW rund 70 Kilogramm und bei den leistungsstärksten 170 kW-Geräten circa 250 Kilogramm.

Hinweis: Die Tanks sind leer, das Heizöl ist nicht im Preis inkludiert! Bitte sehen Sie davon ab, alte Fässer zu verwenden oder alten Diesel zu verheizen. Bei tiefen Temperaturen ist dem Heizöl ein Winterfit beizumengen oder mit Winterdiesel zu heizen.

Jetzt anfragen

 

Unsere Elektroheizgeräte – in vier Ausführungen verfügbar

Auch mit einem unserer Elektroheizgeräte lässt sich der Zeltinnenraum effektiv erwärmen. Diese Heizungen können wir Ihnen mit einer Leistung von 3, 8 und 15 kW sowie in einer von 12 auf 18 kW umschaltbaren Version anbieten. Die umschaltbare Elektroheizung ist mit einem Thermostat und einem 32 A-Stecker ausgestattet. Sie hat eine Stromaufnahme von 25 A und wird ohne Kabel vermietet.

Auch die Zeltheizung mit einer Leistung von 15 kW ist mit einem Thermostat ausgestattet. Sie hat eine Stromaufnahme von 20 A, besitzt einen 16 A-Stecker und ein kurzes Kabel. Ebenfalls mit einem 16 A-Stecker und einem Thermostat ist unser 8 kW-Heizgerät versehen. Das Heizgerät mit einer Leistung von 3 kW verfügt dagegen über einen normalen Lichtstromstecker und ein kurzes Kabel. Es wird mit einer Spannung von 240 V betrieben.