Über uns

Trennlinie rot

Das sind wir – Unser Team

Seit 1973 steht der traditions Familienbetrieb Stampfer für Qualität.

Gegründet von Manfred und Franziska Stampfer wird die Firma inzwischen in zweiter Generation von Andreas und Christian Stampfer geführt.

Christian Stampfer Geschäftsführer

Christian Stampfer

Geschäftsführer

Stampfer Gabriele

Gabriele Stampfer

Office

Andreas Stampfer Geschäftsführer

Andreas Stampfer

Geschäftsführer

Eva Maria Stampfer

Eva Maria Stampfer

Karenz

Firmengründung

Trennlinie rot

Gründungsgeschichte

Franziska Stampfer wurde in einer Schaustellerfamilie geboren. Nach der Heirat mit Manfred stieg er in das Familiengeschäft ein. Die anfängliche Zeit der beiden jungen Menschen wurde im Schaustellergewerbe verbracht.

Um zusätzliche Einnahmen zu lukrieren wurde 1973 das erste, mit Kredit finanzierte Eisenzelt erworben. Erst einige Zeit später wurde der Mut für den Erwerb eines leichteren Zeltes aus Aluminium gefasst.

Der Hintergedanke: Hat man ein Festzelt, kann man, mit Einverständnis der Veranstalter, auch andere Buden platzieren. Schausteller und zusätzliche Unterhaltung waren schon damals auf Zelten sehr gefragt. Diese Vorgehensweise hat sich nachträglich als exzellente Entscheidung herausgestellt und war der Auftakt für den Traditionsbetrieb Stampfer.

Die drei Söhne von Manfred und Franziska wurden 1971, 1974 und 1979 geboren. Mit der Unterstützung der drei Söhne wuchs das Geschäft rasant – ein Autoscooter wurde erworben, doch der Schwerpunkt des Unternehmens wurde immer mehr auf den Zeltverleih verlagert.

Die Zeltkapazität der Firma wuchs von anfangs 2.000 Quadratmeter kontinuierlich auf 65.000 Quadratmeter. Um die Zelte so gut wie möglich auszustatten, wurde laufend unterschiedlichstes Zubehör angeschafft und das Sortiment stark erweitert.

Der Standort des Betriebes wechselte nach Oberndorf in eine alte, an der Salzach gelegene Sargfabrik, mit Blick auf den Auwald.

Im Jahr 2009 übergab Franziska Stampfer, im Alter von 59 Jahren, die Stampfer Zelte GmbH an die Söhne Christian und Andreas.

2017 übersiedelten die Brüder den Betrieb nach Bürmoos auf das große Firmengelände.