Mit Planen für Zelte lichtdurchflutete oder künstlich verdunkelte Veranstaltungsflächen schaffen

Planen-Varianten

Wenn Sie Zeltplanen mieten möchten, haben Sie die Wahl zwischen durchsichtigen und sogenannten opaquen, also lichtundurchlässigen Planen. Diese beiden Varianten ermöglichen es Ihnen, das gesamte Zelt oder einen bestimmten Bereich des Innenraums an Ihre Bedürfnisse und die geplanten Aktivitäten wie zum Beispiel eine Feierlichkeit oder einen geschäftlichen Anlass anzupassen. Unsere Zeltplanen eignen sich für die unterschiedlichsten Zwecke, deshalb beschränken wir uns im Folgenden auf die wichtigsten Einsatzgebiete. Sollte Ihr Vorhaben nicht dabei sein, nehmen Sie bei Fragen am besten Kontakt mit uns auf und lassen sich von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten.

Unsere Zelte

 

Lichtundurchlässige Zeltplanen mieten – für eine künstliche Verdunkelung

Opaque Planen für das Zelt sind lichtundurchlässig. Solch eine Plane ist daher ideal, wenn Sie eines unserer Zelte für eine Präsentation oder eine Schulung nutzen möchten und für Ihre Ausführungen einen Beamer verwenden. Wenn Sie eine opaque Zeltplane mieten, können Sie einen bestimmten Bereich oder den gesamten Innenraum abdunkeln, sodass Bilder und Texte auch auf den hinteren Plätzen gut zu erkennen sind. Selbst Film- und Theateraufführungen lassen sich auf diese Weise zu jeder beliebigen Uhrzeit in einem Zelt realisieren. Opaque Zeltplanen eignen sich darüber hinaus sehr gut für Lichtspiele, mit denen Sie bei einem besonderen Anlass wie zum Beispiel einer Hochzeit schöne Akzente setzen und ein stilvolles Ambiente schaffen.

Lichtundurchlässige Opakplanen beim Zeltverleih Stampfer - Jetzt Zeltplane mieten

Lichtundurchlässige Opakplanen und Glaswände

 

Opaque Zeltplanen – auch als Hitzeschutz bestens geeignet

Ein weiteres Einsatzgebiet, für das viele unserer Kunden opaque Zeltplanen mieten, sind Veranstaltungen an heißen Sommertagen. Durch eine lichtundurchlässige Plane bleibt es auch bei hohen Außentemperaturen im Zelt angenehm kühl. Grund hierfür ist der Aufbau, denn bei opaquen Planen befindet sich zwischen der oberen und unteren Deckschicht, die beide weiß sind, eine zusätzliche schwarze Schicht. Sie absorbiert nicht nur das Licht bis hin zu den Aluminiumträgern, sondern auch die Sonneneinstrahlung und damit die Wärme.

Eine lichtundurchlässige Plane können Sie als Zeltdach oder als Seitenwand und wie bereits erwähnt, für das gesamte Zelt oder einen Teilbereich verwenden. Sollten Sie bei der Planung Unterstützung benötigen, stehen Ihnen unsere Berater gern zur Verfügung.

Polyglas-Planen – durchsichtig und äußerst robust

Unsere Polyglas-Planen bestehen – wie der Name schon sagt – aus Polyglas. Hierbei handelt es sich um ein extrem widerstandsfähiges Material, das durchsichtig ist. Mit einer Polyglas-Plane bleibt der Zeltinnenraum daher lichtdurchflutet, sodass Sie zumindest tagsüber kaum künstliches Licht benötigen. Dennoch sind alle Gäste beziehungsweise Kunden oder Besucher bestens vor Wind und Wetter geschützt. Selbst bei widrigen Witterungsverhältnissen kann die Veranstaltung daher stattfinden.

 

Eine Polyglas-Plane ist durchsichtig, weil sie kein Nylongeflecht benötigt, das bei anderen Zeltplanen als Trägermaterial dient. Trotzdem lässt sich dieses Planenmaterial wie eine Standard-Zeltplane schweißen, mit einem Keder versehen und mit anderen Planenarten kombinieren. Es bietet daher viel Spielraum bei der Gestaltung von Zelten. Aus Polyglas werden darüber hinaus Fenster für Zelte hergestellt. Auch diese Fenster, mit denen Sie Tageslicht in das Zelt bringen, können Sie zu Ihrem Wunschzelt hinzubuchen.